Gardinenstange montieren

Gardinenstangen montieren

Gardinenstangen werden ungefähr 10 Zentimeter über dem Fenstersturz montiert. Links und rechts sollte die Gardinenstange ca. 15 - 20 Zentimeter überstehen. Zunächst sollte man die Position des linken und des rechten Trägers mit einem Bleistift angezeichnet werden. Ist die Gardinenstange über 2 Meter lang, muss zusätzlich der mittlere Träger angezeichnet werden. Danach schraubt man eine Anschraubplatte aus einem Träger und zeichnet die drei Bohrlöcher zur Befestigung der Platte an.

Nun kann mit dem Bohren begonnen werden. Dabei muss man darauf achten, dass man von Anfang an möglichst gerade und ohne viel Abweichung von der angezeichneten Stelle in die Wand bohrt. Nun werden die Dübel eingeschlagen (mit einem Hammer oder dem Schaft eines Schraubendrehers). Danach kann man die Anschraubplatten mit jeweils drei Schrauben befestigen. Mit einem Akku Schrauber und dem passenden Bit Einsatz geht das am einfachsten.

Die Träger sind dreiteilig, deshalb kann man nun den Träger Sockel (Unterteil des Trägers) montieren. Das hat den Vorteil dass man nun den Vorhang auf das Rohr und dieses in das Trägerauge einfädeln kann und dies nicht auf der Leiter tun muss. Anschließend wird das Träger Oberteil in den Sockel geschoben und mit einer Schraube arretiert.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel